Publikation im Journal “European Archives of Oto-Rhino-Laryngology and Head & Neck”

Durch die Workflow-, Dokumentationssoftware SPM (Surgical Procedure Manager) soll eine erfolgreiche Standardisierung und Effizienz der Nasennebenhöhlen-Operationen (FESS) sichergestellt werden. Die Software soll damit einen entscheidenden Beitrag zur Ökonomisierung und Verbesserung der intraoperativen Qualität leisten. Im aktuellen Journal „European Archives of Oto-Rhino-Laryngology and Head & Neck“ werden die Ergebnisse zur Prozessautomation bei der FESS-Operation vorgestellt. Im Rahmen der Studie wurde von März bis Oktober 2015 der Surgical Procedure Manager bei insgesamt 259 FESS-Eingriffen bei unserem Kooperationspartner, der ACQUA-Klinik Leipzig eingesetzt.


Nach Einführung der SPM Software konnten überzeugende Ergebnisse vermerkt werden.
Im Journal finden sich folgende Ergebnisse wieder:
• 14% kürzere OP-Dauer
• 45% geringerer Instrumentenwechsel
• 48% bessere Prozesstreue
• 10-mal höhere Dokumentationsdichte.


Beim Surgical Procedure Manager handelt es sich um den ersten klinisch einsetzbaren Assistent zur Ablaufsteuerung im OP, welcher den medizinischen Betrieb nicht eingeschränkt und durchgeführte Eingriffe in einer höheren Prozesstreue ablaufen lässt.
Link zur Publikation

« Zurück