IRDC Training Basic FESS

Unser Basic-FESS Kurs fand u.a. mit Teilnehmern aus Berlin, Bonn, Hamburg und Göttingen statt.
Im Briefing wurden die Teilnehmer durch Prof. Gero Strauß / ACQUA Klinik Leipzig über die Terminologie der Nasennebenhöhlenchirurgie, mögliche Blutungen sowie den Einsatz der Navigation in der Nasennebenhöhlenchirurgie geschult.
Nach Hospitation bei einer FESS-OP unter Einsatz des digitalen chirurgischen Handbuchs –Surgical Procedure Manager - konnte die gemischte Gruppe aus Ärzten mit wenig Praxiserfahrung sowie fortgeschrittenen Ärzten an hochentwickelten Simulatoren, die anatomische Variationen und Komplikationen mit dem Navigationssystem trainieren.

« Zurück