Der Operationssaal der Zukunft

Im Rahmen des erschienenen Buches „Von Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow“ (Herausgeber: Professor Heinz Lohmann, Ines Kehrein und Dr. med. Konrad Rippmann, medhochzwei) wird ein ganz normaler Arbeitstag in der ACQUA Klinik Leipzig beleuchtet. Was für die Patienten wie selbstverständlich aussieht ist in Wirklichkeit ein Geflecht aus zahlreichen Haupt- und Unterprozessen, die punktgenau von sechs unterschiedlichen Berufsgruppen koordiniert und entsprechend der festgelegten Standards erfüllt werden müssen, um einen Operationstag zu einem erfolgreichen Tag zu machen. 518.700 Handgriffe werden pro Jahr vom Team der ACQUA Klinik Leipzig absolviert, die das Ergebnis von zahlreichen ausgefeilten und ausgeklügelten Prozessen sind und durch die ständige Optimierung der Behandlungsabläufe kontinuierlich weiterentwickelt wurden.

« Zurück