Tonsillektomie unter Bi-Vascular-Safe Modus

Unter der Kursleitung von Dr. Dr. Jürgen Abrams / HNO-Gemeinschaftspraxis Hamm und Prof. Dr. Gero Strauß fand der Trainingskurs „Tonsillektomie unter Bi-Vascular-Safe Modus“ statt. Bereits seit vielen Jahren ist die Tonsillektomie eng verbunden mit dem Ziel eine deutliche Reduktion der Nachblutungsrate zu erreichen.

Im Briefing wurden die Teilnehmer (u.a. aus Duisburg, Chemnitz und Ludwigsburg) von unserem Dr. Dr. Jürgen Abrams über die Historie und das Verfahren der Tonsillektomie geschult.
Die anschließenden Live-OP‘s wurden unter Vergrößerung, mit Hilfe einer speziellen Optik (VITOM), die jedes noch so kleine Gefäß für den Operateur sichtbar macht, durchgeführt. Diese Gefäße werden danach einzeln mit einem Hitzeschild verschlossen, dass sich automatisch den jeweiligen Bedingungen anpasst. Der Eingriff soll dazu mit weniger Gewebeschäden, weniger invasiv und mit einer verkürzten Heilungsphase ablaufen.

« Zurück