Endo- Tympanoskopie (eTYS) und intratympanale Steroid – Injektion (ITSI) des Mittelohres

In diesem Hospitationskurs für konservativ und chirurgisch tätige HNO-Ärzte wurde das Konzept der intratympanalen Kortisonbehandlung bei vestibulocochlearen Krankheitsbildern vorgestellt. Der Eingriff wurde unter dem Mikroskop durchgeführt. Mit einem miniaturisierten Endoskop konnte zusätzlich eine Tympanoskopie eröffnet und dabei auch Manipulationen im Mittelohr zugelassen werden.
Der nächste Hospitationskurs „Endoskopische Tubendilatation“ findet am 08.10.2014 statt.

« Zurück