Promotionen zum Dr.Ing. an der TU München

Zwei ingenieurwissenschaftliche Promotionen konnten am 29.04.13 in Anwesenheit des Betreuers und Co-Betreuers, Professor Dr. Tim Lüth und Prof. Dr. Gero Strauss an der TU München mit einem Vortrag und einer mündlichen Verteidigung erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

Herr Thomas Wenger stellte mit seiner Arbeit "Optimierung und Entwicklung navigierter Instrumente für die HNO-Chirurgie" die Ergebnisse einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Lehrstuhl, der ACQUA Klinik und dem IRDC vor. Herr Wolfgang Wittmann verteidigte sehr erfolgreich seine Arbeit zum Thema „Computergestützte Planungs- und Operationssysteme für die HNO-Chirurgie“, die in einem Prototyp einer automatischen Nachregistrierung mündeten, die bereits seit einem Jahr weltweit einmalig IRDC im täglichen Betrieb ist.

Die Kooperation mit der TU München ist traditionell die wichtigste Quelle technischer Neuerungen innerhalb der Funktionsfamilie SMGS, die für sämtliche Assistenzfunktionen rund um die chirurgische Navigation steht und Herzstück des SPI-320 ist. Etwa einmal im Monat sind die Entwickler und Chirurgen nun schon über 10 Jahre wechselseitig in den Instituten, um die Projekte weiter voranzutreiben.

« Zurück